Wenn ich König/in von Deutschland wär – Theaterprojekt für Kinder und Jugendliche

1. August 2013 | Von | Kategorie: Aktuelles

„Wenn ich König/in von Deutschland wär” – so lautet der Titel eines innovativen Projekts für Kinder und Jugendliche, das noch bis zum 2. August 2013 im Jugendzentrum “Geschwister-Scholl-Haus” in der Leostraße 71, angeboten wird. Zehn Kinder und Jugendliche von elf bis 15 Jahren erarbeiten ein Theaterstück, das spielerisch, szenisch und musikalisch ein Grundverständnis vermittelt, wie das kommunale politische System in Neuss funktioniert und wie sie dabei mitwirken können. Unter anderem werden den jungen Teilnehmern die aktuellen Wahlprogramme der Parteien zur bevorstehenden Bundestagswahl vermittelt. Auch die unterschiedlichen Staatsformen wie Demokratie, Monarchie oder Diktatur stehen auf dem Programm. Projektleiterin Julia Müller vom Geschwister-Scholl Haus betont, dass die Grundidee des Stückes von den Kindern und Jugendlichen selbst kommt. “Sie schreiben die Texte für das Stück auf der Grundlage des vermittelten Wissens allein. Als Nebeneffekt werden die Inhalte sehr schnell verinnerlicht würden, wodurch nicht lange auswendig gelernt werden muss“, weiß Müller. Am kommenden Freitag, 2. August 2013, findet die Theaterpremiere um 17 Uhr im Scholl-Haus auf der Leostraße 71 statt. Der Eintritt ist frei. Im Anschluss erhalten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer den “Demokratieführerschein” der Neusser Volkshochschule.

 „Wenn ich König/in von Deutschland wäre“ ist ein Kooperationsprojekt der Volkshochschule mit dem Off-Theater und dem Geschwister-Scholl-Haus und wird gefördert aus dem Bundesprogramm “Kultur macht stark – talentCAMPus”. Ziel ist es Kinder und Jugendliche in ihren kulturellen, interkulturellen, sprachlichen und sozialen Kompetenzen zu fördern.