Stadt schreibt Rockförderpreis aus

17. September 2012 | Von | Kategorie: Aktuelles

Die Stadt Neuss schreibt in diesem Jahr wieder einen mit 1.500 Euro dotierten Rockförderpreis aus. Bis zum 30. November 2012 können sich Bands und Musiker, die in Neuss wohnen oder in der Stadt Neuss einen Probenraum ha­ben, bewerben. Diese Bewerbung muss eine Bandbiografie mit dem Alter und den Wohnorten der Musiker beinhalten. Darüber hinaus ist eine CD mit mindestens drei Liedern, davon höchs­tens ein Coverstück einzureichen.

Über die Vergabe des Preises entscheidet eine vom Kulturaus­schuss der Stadt Neuss eingesetzte Fachjury. Dieser gehören neben dem Initiator des Rock- und Popförderpreises und Mit­glied des Kulturausschusses, Christian Rulfs, Ralf Bienioschek, Dozent an der Neusser Musikschule, der Komponist und Musi­ker Jürgen Dahmen, Martin Jakubeit, Geschäftsführer der Deutschen Kammerakademie Neuss am Rhein, Claus von Minwegen, Dozent an der Clara-Schumann-Musikschule in Düsseldorf, Peter Seifert, Produzent und Gewinner des Echo für die teilweise Produktion von “Ich und Ich”, sowie Klaus Winkels, Leiter der Jugendeinrichtung Kontakt Erfttal, Karin Kilb, Mitglied des Kulturausschusses, an.

Der Bewerbungsbogen mit den Ausschreibungsunterlagen können beim Kulturamt unter der Rufnummer 0213-904118 oder per Email bei christian.weber@stadt.neuss.de angefordert werden.