Deutsche Balladen

23. August 2012 | Von | Kategorie: Aktuelles

Am Donnerstag, 6. September 2014, gastiert das Theater der Dämmerung um 15 Uhr mit seinem Programm “Wo feine Kräfte sinnvoll walten. Rezitation und Schattenspiel deutscher Balladen” im Rahmen der Reihe ‚50Plus – Lesung bei Tee und Kaffee’ in der Stadtbibliothek am Neumarkt.
„Wo feine Kräfte sinnvoll walten“ vereint acht Balladenklassiker: Goethes Zauberlehrling und Erlkönig, Schillers Handschuh und Taucher, Fontanes Herr von Ribbeck und Die Brücke am Tai, Droste-Hülshoffs Knabe im Moor und Heines Belsazar. Anregendes „Mittelalterkino“ bietet das Schattentheater.
Beeindruckend lebendig wirken die Scherenschnittfiguren auf transparenter Bühne. Mit viel Liebe zum Detail wird fast schon Kinoambiente geschaffen. Die Bewegungen der Löwen, Tiger und Panther im Handschuh beflügeln die Phantasie. Der Zuhörer und Zuschauer wird gefesselt mit den Banden der Poesie und von Raads Stimme, die mit einem faszinierenden Empfindungsreichtum glänzt. Ein herrliches Theatererlebnis, das einen Goethe, einen Schiller, einen Fontane erlebbar macht, wie man sie sehen sollte: als Schöpfer zeitloser, großer Kunstwerke. Der Eintritt ist frei.