Zusatztermin für „Kölsche Chressdäch”

20. August 2012 | Von | Kategorie: Aktuelles

Der „Bergische Jung“ alias Willibert Pauels, Dat kölsche Rattepack, Dieter Steudter, Lutz Kniep, Achnes Kasulke – sie alle sind Zugpferde! Wegen der großen Nachfrage werden die „Kölschen Chressdäch“ an einem zusätzlichen Abend in Neuss aufgeführt. Die Frings-Radowski Entertainment GbR bringt die etwas andere Weihnachtsfeier mit bekannten Kölner Interpreten auch am 6. Dezember in die Wetthalle auf der Galopprennbahn. Eintrittskarten für den Zusatztermin sind ab sofort erhältlich. Die „Schöne Bescherung … op Kölsch“ wird präsentiert von den Stadtwerken Neuss (swn). Die bisher angebotenen Termine am 7. und 8. Dezember sind bis auf wenige Restkarten bereits ausverkauft.

„Wir sind überwältigt von der gesamten positiven Resonanz auf die „Kölschen Chressdäch“ sowie der hohen Ticketnachfrage zum jetzigen Zeitpunkt. Dies zeigt uns, dass das Konzept sehr gut ankommt und ermuntert gleichzeitig, weiteren Gästen die Möglichkeit zu geben, diese – etwas andere Weihnachtsfeier-  auch noch am Nikolaustag zu erleben“, erklären das Veranstalterteam Thomas Frings und Andreas Radowski. Nachdenkliches, Leedcher und Verzällcher zur Weih-nachtszeit verspricht die Bühnenshow „Kölsche Chressdäch“ Der Eintrittspreis inklusive Buffet, Bühnen-show, Christmas Aftershowparty und Mitternachtssnack beträgt 56,00 Euro (zzgl. Vorverkaufsgebühr und exklusive Getränke). Karten für die „Kölschen Chressdäch“ können online über die Internetseite  www.frevent.de gebucht werden. Zu kaufen gibt es die Tickets auch in der Tourist Info Neuss am Büchel 6 und bei Platten Schmidt. Bis zum 31. August gilt noch ein Frühbucherrabatt von 7 Prozent. Gruppentickets ab acht Personen werden mit 3 Prozent rabattiert.

 

Auch die Stadtwerke Neuss als Präsentator und Partner der „Kölschen Chressdäch“ zeigen sich angesichts der Resonanz hochzufrieden und voller Vorfreude. „Durch die tolle Nachfrage fühlen wir uns darin bestätigt, die „Chressdäch“ zu unterstützen. Auch das Freikarten-Gewinnspiel auf unserer Stadtwerke-Internetseite läuft hervorragend. Noch bis zum 30. September haben swn-Kunden die Möglichkeit mitzuspielen“, erklärt Jürgen Scheer, Leiter der Unternehmenskommunikation der Stadtwerke Neuss.

Weitere Informationen zur Veranstaltung „Kölsche Chressdäch“ finden Sie im Internet unter www.frevent.de sowie auf der Internetseite der swn unter www.stadtwerke-neuss.de .