Heimatfreunde ehren Hans Mausberg – Bronzetafel am Haus Breitestrasse 33 – wo er mit seiner Familie gelebt hatte.

17. August 2012 | Von | Kategorie: Aktuelles

Die Heimatfreunde ehren ihren 2011 verstorbenen Freund Hans Mausberg mit einer Bronzetafel zu seinem Gedächtnis. Gestaltet hat die Tafel der Künstler Werner Klenk, der bereits mehrere andere Tafeln für die Heimatfreunde gestaltet hat. Weitere Tafeln hatte der Verstorbene Neusser Künstler Günther Happekotte geschaffen. Abbildungen finden sich im Buch “Mit Neuss verbunden” – 75 Jahre Heimatfreunde.

Die Tafel für Hans Mausberg zeigt neben seinen Lebensdaten – 1928-2011 – sein Porträt. Der weitere Text weist auf drei Stationen seines Lebens hin:  Stadtverordneter, Prologius, Autor.

Hans Mausberg war viele Jahre stellvertretender Vorsitzender der Vereinigung der Heimatfreunde Neuss. In dieser Funktion war er an zahlreichen Aktionen der Heimatfreunde beratend und gestaltend beteiligt. Er verfasste viele literarische Beiträge und schrieb unter anderem das  Buch “Durch Neusser Küche und Keller”. Massgeblich und mit einer Reihe von Beiträgen war er beteiligt an dem leider vergriffenen Handbuch für die Neusser Schützen ” Freut euch des Lebens”, das die Heimatfreunde herausgegeben haben. (Eine zweite Auflage wäre fällig, scheitert aber bisher an den Kosten).

Mehr als 15 Jahre war Hans Mausberg Prologius des ” Nüsser Ovend “. Er schuf die Masstäbe für die Einleitung der grossen alljährlichen lokalkritischen Veranstaltung im karnevalistischen Gewand.

Als Stadtverordneter hat er sich um Neuss, seine Heimat, und ganz besonders um den Hafen verdient gemacht.

Für manchen Politiker war er geistreicher und humorvoller Redenschreiber und Berater, namentlich zu den Anliegen und Sorgen des “kleinen Mannes”, als den er sich selbst, weil Arbeitnehmer,  überaus bescheiden empfand.

Nicht zuletzt war er begeisterter Schütze, Zugführer des schon legendären Zuges “Bänkelsänger” in der Schützenlust und  überaus beliebter und anerkannter Hauptmann des Corps der Schützenlust.

An dem, Tag, an dem die traditionsreiche Veranstaltung “Schützenfest für Anfänger”, stattfindet (Dienstag, 21.08.2012, 19 Uhr im alten Ratssaal – alle Eintrittskarten nach wenigen Stunden bereits vergeben) und an dessen Gestaltung und Ablauf Hans Mausberg von Beginn an massgeblich beteiligt war, soll die Bronzetafel da angebracht sein, wo Hans Mausberg mit seiner Familie gelebt hat: Breitestrasse 33. Die offizielle Einweihung findet Anfang September statt – Einladungen erfolgen rechtzeitig.