Jugendliche nach räuberischem Diebstahl flüchtig

23. Juli 2012 | Von | Kategorie: Aktuelles

Am Samstag (21.07.), gegen 13.45 Uhr, betraten zwei unbekannte Jugendliche ein Schreibwarengeschäft auf dem “Büchel”. Während einer der beiden Jungen eine Angestellte in ein Verkaufsgespräch verwickelte, gelangte sein Kompagnon unbemerkt in einen Nebenraum. Dort durchwühlte er die Handtasche und das Portmonee einer Mitarbeiterin.

Als diese den Vorfall bemerkte, sprach sie den unbekannten Jungen an. Daraufhin drückte der Tatverdächtige die Zeugin zur Seite und flüchtete samt Bargeld gemeinsam mit seinem Begleiter in Richtung Hauptbahnhof.

Beide konnten sie folgendermaßen beschrieben werden: 12 bis 14 Jahre alt, 150 bis 160 Zentimeter groß, schwarze Haare und schwarze Kleidung, südosteuropäisches Erscheinungsbild.

Eine Fahndung nach dem Duo durch die zwischenzeitlich informierte Polizei verlief ohne Erfolg.

Die Polizei bittet Hinweisgeber, die sachdienliche Angaben zu den flüchtigen Personen machen können, sich mit der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 02131 3000 in Verbindung zu setzen.